Referenz: Entwicklungspartnerschaft im Online-Investment der comdirect bank

Wer schnell reagiert, regiert den Markt

Acando unterstützt die comdirect bank seit 2000 bei der Entwicklung von Vertriebs- und Tradinganwendungen sowie der Framework-Entwicklung und dem Build Management und hat in diesem Zeitraum wichtige Meilensteine mitgestaltet. Gemeinsame Projekte sind beispielsweise die Einführung kombinierter Orderangebote, um intelligent auf Kursbewegungen zu reagieren, die Erstellung einer Online-Verwaltung für Freistellungsaufträge oder die Implementierung von Sicherheitsfeatures, wie beispielsweise indizierte Transaktionsnummern (iTAN).

Individuelle Vertriebs- und Trading-Anwendungen

Im Online Brokerage (Wertpapierhandel über das Internet) benötigt der Kunde ein starkes Informationsangebot mit entsprechenden Analysefunktionen ebenso wie komfortable Depot-Übersichten und Orderfunktionen. Zudem werden die Kunden bei der Neu-Eröffnung von Depots und Girokonten auf www.comdirect.de durch optimierte Produkteröffnungsprozesse unterstützt.

Die comdirect stellt ihren Kunden innovative wie komfortable Funktionen und Tools zur Verfügung. So wurden beispielsweise mehrere Formen von kombinierten Ordermöglichkeiten entwickelt. Mit der sogenannten „One Cancels Other“-Order können z.B. zwei unterschiedliche Aufträge für ein Wertpapier aufgegeben werden, zur Ausführung kommt aber nur eine der beiden Orders – je nachdem, wie sich der Kurs des Wertpapiers entwickelt. Der zweite Auftrag wird anschließend automatisch gestrichen. Somit ist es für Anleger gleichzeitig möglich, entweder eine Aktie gegen einen Verlust abzusichern oder auch bei steigenden Kursen das Papier automatisch mit Gewinn zu verkaufen. Acando sorgt mit dafür, dass Innovationen wie diese für den Kunden in der geforderten Qualität zeitnah umgesetzt werden.

Flexible, skalierbare Anwendungslandschaft auf Java-Basis

Mit 175 Millionen Seitenaufrufen im Monat ist die comdirect bank eine der reichweitenstärksten Finanzseiten in Deutschland. Daraus resultieren hohe Ansprüche der comdirect an Flexibilität, Performance, Usability, Skalierbarkeit und Sicherheit der zugrunde liegenden IT-Systeme.

Ebenso anspruchsvoll gestalten sich die IT-Entwicklungsprozesse. Ein Beispiel dafür ist das Buildmanagement, welches mit einem Multi-Projekt- (bis zu dreißig parallele Branches) und einem dreiwöchentlichen Releasemanagement ein komplexes Umfeld zu meistern hat.

Aktuell setzt Acando die neue zukunftsweisende Anwendungsarchitektur mit comdirect schrittweise um. Mit der Schaffung der technischen Basis (Plattform, Frameworks, Entwicklungsumgebung, Betriebsumgebung) wurde zunächst die Voraussetzung geschaffen, um darauf die Zielarchitektur zu implementieren. Diese Basis beinhaltet sowohl Eigenentwicklungen als auch die Integration bestehender Komponenten. Zum Technologie-Stack gehören Technologien bzw. Produkte wie Java EE, Spring, Hibernate, JBoss, Web Services und OSGI.