Magdeburger Developer Days

Beginn: Mo., 20.05.2019, 08:00 Uhr
Ende: Mi., 22.05.2019, 18:00 Uhr
Magdeburg

Acando Team Manager Jörg Neumann ist auf den diesjährigen Developer Days mit zwei Talks zum Thema Mobile App-Entwicklung und UI dabei.

Folgende Talks von Jörg Neumann erwarten Sie:

Flutter: Googles neue Cross-Plattform-Technologie

Flutter ist Googles kommendes Cross-Plattform-Framework für die Mobile App-Entwicklung. Es ermöglicht das Schreiben nativer Apps für iOS und Android auf Basis von Dart. Das dürfte besonders JavaScript-Entwicklern den Einstieg erleichtern. Zudem bietet Flutter interessante Features - z. B. ein Hot-Reload-Verfahren, das direkte Änderungen der laufenden App ermöglicht. Jörg Neumann stellt das Framework vor und beleuchtet Stärken und Schwächen im Vergleich zu anderen Cross-Plattform-Technologien.

Web Components: UI-Feuerwerk mit Struktur

Was haben Bootstrap, Foundation oder Material Design gemeinsam? Richtig, sie bieten ein Framework, um unsere HTML5-Anwendung “entwicklerhübsch” darzustellen. Werden auf dieser Basis UI-Komponenten entwickelt, sind sie meist stark verwoben mit dem Konzept und Design des Frameworks. Eigene, oftmals durch Corporate Identity vorgegebene UI-Semantiken, Bedienkonzepte und Designkonzepte lassen sich nur schwer mit einem bestehenden Framework verheiraten. Die Portier- und Wiederverwendbarkeit leidet darunter.

Doch moderne Konzepte, wie Web Components, ShadowDOM und Custom HTML-Elemente können helfen, eigene, wiederverwendbare UI-Komponenten zu entwickeln. Jörg Neumann und Thomas Reinsch stellen die Konzepte hinter Web Components vor und zeigen wie Designer- und Entwickler-Workflow vereint werden können.

Zur Event-Seite