Webinar: Continuous Delivery - Der Power-Cocktail für Software Releases

Beginn: Do., 30.06.2016, 14:00 Uhr
Ende: Do., 30.06.2016, 15:00 Uhr
Online

In diesem Webinar bekommen Sie eine kurze Einführung in Continuous Delivery. Anhand eines Maturity-Modells erklären wir, wie eine Einordnung des Reifegrads eines Unternehmens hinsichtlich Continuous Delivery erfolgen kann. Wir zeigen Fallbeispiele und erläutern, wie Sie mit Continuous Delivery Ihren Software-Entwicklungsprozess verbessern.

Mit Continuous Delivery wird die Produktivsetzung zu einer alltäglichen Handlung, die sicher und leicht von der Hand geht - beliebig oft am Tag. Die hohe Releasequote wird durch das Automatisieren vieler Teilschritte im agilen Software-Entwicklungsprozess erreicht. Welche Teilschritte automatisiert werden und wie hoch der optimale Grad der Automatisierung ist, hängt von den individuellen Anforderungen eines Unternehmens ab. Der erste wichtige Schritt auf dem Weg zu Continuous Delivery ist daher eine Einordnung, wo das Unternehmen steht und wohin es sich entwickeln möchte. Danach folgen weitere Schritte je nach Reifegrad und Zielen des Unternehmens, zum Beispiel das Deployment von Anwendungen als Docker Container oder die Einrichtung einer private Cloud mittels OpenStack.

Agenda

  •  Einführung in Continuous Delivery und DevOps.
  • Maturity-Modell für Continuous Delivery im Unternehmen
  • Fallbeispiele:

    • Virtualisierung der Server-Infrastruktur mit OpenStack
    • Installation und Konfiguration von Serveranwendungen
    • Continuous Integration mit Git und Jenkins
    • Testautomatisierung und Software-Metriken
    • Database Change Management mit Flyway und LiquiBase
    • Skalierbare Deployments mit Docker