Acando entwickelt individuelles Demand-Planning-System für CBR Fashion

Die Acando GmbH hat für ihren Kunden CBR Fashion Group ein innovatives System entwickelt, das die Lieferfähigkeit des Modeunternehmens mit den Marken Street One und CECIL optimiert. Das individuelle Demand-Planning-System erlaubt exakte Absatz- und Bedarfsprognosen.

Um für alle Produkte stets den idealen Lagervorrat zu erzielen, berechnet die Softwarelösung von Acando Vorschläge für die Bestellungen bei den Lieferanten. Dazu werden Absatz und Bestellbedarf für jede Ausprägung und Zielregion der Produkte prognostiziert. Um Lieferengpässe und Umsatzausfälle zu vermeiden, werden außerdem verschiedene Szenarien durchgespielt, wie zum Beispiel verschobene Liefertermine oder veränderte Versandarten. Mit der Avisfunktion berechnet das System den Orderbedarf über den eigentlichen Bestellzeitraum hinaus. Anhand dieser Information können die Lieferanten ihre Materialbeschaffung und Produktion mit ausreichendem Vorlauf planen. Das System verfügt außerdem über zahlreiche Auswertungsfunktionen, mit denen sich z. B. drohende Bestandsengpässe und gestiegene Nachfrage bei einzelnen Produkten rechtzeitig ermitteln lassen. Für die komplexen Berechnungen des Systems fließen zahlreiche Daten in Echtzeit aus anderen Systemen mit ein.

Eine präzise Absatz- und Bedarfsprognose ist entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. In Zeiten volatiler und globalisierter Märkte mit kurzen Lebenszyklen und hoher Produktvielfalt ist die Prognose eine hochkomplexe Angelegenheit. Acando entwickelt individuelle umfassende Planungstools, die Unternehmen in die Lage versetzen sollen, basierend auf fundierten Prognosen und relevanten Kennzahlen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

CBR Fashion vertreibt die Marken Street One und CECIL und ist in Deutschland und vielen weiteren europäischen Ländern tätig. Das neue Demand-Planning-System gewährleistet, dass CBR Fashion Group jederzeit Kundenaufträge pünktlich bedienen kann. Die Bevorratung wird dabei automatisch an die aktuelle Nachfrage angepasst, so dass die Lagerkosten minimiert werden.

Weitere Informationen:

Peter Ostrop, Member of Management Board, Acando GmbH
peter.ostrop@acando.de, +49 (0)40 822259-155

Anja Altenburg, Marketing Manager, Acando GmbH
anja.altenburg@acando.de
, +49 (0)40 822259-205