Acando implementiert End-to-End-Monitoring für Webshop einer in Europa führenden Baumarktkette

Einer der größten Betreiber von Bau- und Gartenmärkten in Europa hat ein Application Performance Monitoring für seinen Webshop eingeführt, um ein End-to-End-Monitoring zu ermöglichen. Kennzahlen über Webshop-Besucher und User-orientierte Performance können dadurch ganzheitlich betrachtet werden. Die Auswahl und Einführung eines geeigneten Monitoring-Tools wurde von den Webshop-Spezialisten der Management- und IT-Beratung Acando realisiert.

APM Webshop

Für ein möglichst optimales Einkaufserlebnis soll die Performance des Baumarkt-Onlineshops bei wachsendem Artikelsortiment kontinuierlich weiter verbessert werden. Das Application Performance Monitoring (APM) liefert dafür die erforderlichen Kennzahlen.

Mit der neuen Lösung will das Unternehmen das Monitoring der Netzwerk-, Webserver-und Applikations-Ebene stärker differenzieren und vor allem einen tieferen Einblick in die laufenden Applikationen des Webshops gewinnen. So soll es möglich sein, die Performance aus der User-Sicht zu betrachten und dabei auch die Schnittstellen z. B. zum Checkout- oder Bezahlprozess besser sichtbar zu machen. Die Anwendung erfasst den Besuchs- und Einkaufsprozess der Shop-Nutzer vom Beginn bis zum Ende der Sitzung, ermöglicht einen Gesamtüberblick in Form von grafischen Dashboards und automatisiert die regelmäßigen Reports.

Bei der Auswahl und Einführung der APM-Lösung wurde das Unternehmen von der Management- und IT-Beratung Acando unterstützt, die seit vielen Jahren die Entwicklung und den Betrieb des Webshops unterstützt. Acando hat bei der Auswahl eines passenden Monitoring-Tools neben einem guten Marktüberblick auch das notwendige technische Know-how für die System-, Software- und Netzwerkarchitektur sowie Projekterfahrungen eingebracht.

Wichtige Daten zur Pflege und Weiterentwicklung des Webshops liefern eine Reihe von neu entwickelten Dashboards. Aus den Kennzahlen kann die Baumarktkette jetzt auch die Zufriedenheit der Shop-Nutzer besser bewerten, Performanceschwankungen genauer analysieren und entsprechende Maßnahmen ableiten.