Case Study: Ein neues CRM für Hermes dank agiler Projektleitung von Acando

Die com! professional berichtet in einer Case Study, wie Hermes ein neues CRM-System mit agiler Projektleitung von Acando erfolgreich realisiert hat.

Erfolgreicher Sprint

Hermes benötigte ein neues CRM. Für eine zeitnahe Umsetzung setzte der Hamburger Logistikspezialist auf agiles Projektmanagement mit Scrum und anderen Methoden.

„Ich habe in meiner Laufbahn schon viele IT-Projekte, klassisch und agil, erfolgreich umgesetzt und dabei die Vorteile agiler Vorgehensmodelle kennengelernt. Bei Hermes wollte ich nicht klassisch, sondern iterativ in Sprints arbeiten,“ erklärt Johannes Modersohn, Team Leader CRM & Customer Data Management, Division IT bei Hermes, die Entscheidung für ein agiles Vorgehen beim CRM-Projekt. Und er ergänzt: “„Hermes ist in der IT generell sehr agil unterwegs. Jedes Projekt und jedes Team kann sich auswählen, nach welcher Methode gearbeitet werden soll. Die meisten arbeiten bereits nach Scrum oder Kanban. Ein klassisches Lastenheft ist zwar ganz schön, aber am Ende zählt das realisierte Ergebnis.“

Case Study weiterlesen auf der com! professional Website