Wie Sie Ihren DatenSchatz heben

So holen Sie das Beste aus Big Data heraus

Big Data befasst sich unter anderem mit der Analyse, Voraussagen und der Visualisierung von Daten. Der Begriff wird häufig in Verbindung mit Unternehmen wie Facebook, Google & Co. gebracht, bei denen massenhaft Daten allein durch hohe Nutzerzahlen anfallen. Doch die Werkzeuge von Big Data können auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen gewinnbringend eingesetzt werden und sind ebenso für klassische Anwendungen und Datenmengen lohnenswert, die nicht in Terabytes gemessen werden.

Sehr schnell sehr viel: Real-Time Big Data

Worin liegt der Mehrwert von Big-Data-Werkzeugen? Business Intelligence in Echtzeit  ermöglicht es, aus Auswertungen Schlüsse zu ziehen und Maßnahmen sofort einzuleiten: So wird beispielsweise eine spezifische Werbung auf einer Webseite platziert, weil eine Zielgruppe mit bestimmtem Benutzerprofil einen passenden Artikel liest. Oder einem Kunden wird direkt an der Kasse ein spezielles Angebot unterbreitet – abhängig vom Inhalt seines Warenkorbs. Für Servicetechniker wird nicht nur der Auftrag und die Tourenplanung, sondern auch noch eine Liste mit relevanten Ersatzteilen generiert. Banken erkennen bereits vor der Belastung einer Kreditkarte deren Missbrauch.

Bei Real-Time Big Data geht es darum, Daten zu kombinieren, zu analysieren und die so gewonnenen Erkenntnisse direkt in Geschäftsprozesse zu integrieren. Zum Nutzen der Kunden.

Das Herausragende an Big-Data-Anwendungen ist, dass sie sich bezüglich Skalierbarkeit, Flexibilität, Datenkonsistenz oder Hochverfügbarkeit von etablierten Lösungen unterscheiden, sich zum Teil sogar entgegengesetzt verhalten. Das erweitert den Horizont für die Wahl der optimalen Werkzeuge für ein Einsatzfeld enorm. Allerdings ist auch die Herausforderung größer, die richtigen zu finden.

Leistungen und Kompetenz

Big Data ist ein Kernthema bei Acando. Seit vielen Jahren beraten wir Kunden erfolgreich in ihren individuellen datenintensiven Themen. Dazu zählen Datenbanktechnologien, die Evaluation von Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit sowie die Entwicklung von Datenbankapplikationen und deren Integration in die Enterprise IT. Unsere Berater setzen Big-Data-Werkzeuge und -Methoden ein, um innovative Themen zu realisieren, und Prozesse unter Einsatz neuer Technologien zu optimieren und zukunftsfähig zu gestalten.

Unsere Consultants bringen ihr Wissen in Big Data Communities ein und halten Vorträge auf Konferenzen und anderen Veranstaltungen. Hinzu kommt Acandos Know-how im Business Consulting, so dass wir Sie ganzheitlich über die Technologie und Implementierung hinaus beraten.

Leistungsüberblick

  • Beratung, Analysen und Workshops
  • Entwicklung und Integration
  • Auswahl von Big-Data-Werkzeugen passend zu einzelnen Anwendungsfällen oder zur strategischen Ausrichtung
  • Auswahl von NoSQL- und SQL-Technologien
  • Evaluierung neuer Werkzeuge für Use Cases (Proof of Concept)
  • Integration neuer Datenbanktechnologien in die IT-Landschaft
  • Realisierung von NoSQL- und Big-Data-Lösungen
  • Datenmigration / Migration von SQL-Daten in NoSQL-Datenbanken


Einsatzfelder von Big Data

Chemische Prozessindustrie

Logistik

IT-Dienstleister

Retail

Energie

Banken

Versicherungen

Telekommunikation

Healthcare

Automotive

Chemische Prozessindustrie

  • Aufschlüsselung komplexer Rezepturen in ihre Bestandteile
  • Simulation verschiedener Rezepturvarianten und ihrer Auswirkungen unter verschiedenen Belastungen oder Umständen
  • Darstellung von Verflüchtigungen einzelner Bestandteile während des Produktionsvorganges
  • Struktursimulation
  • Strömungssimulation
  • Schwingungsanalysen
  • Optimierung
  • Mehrkörpersimulation
  • Gekoppelte oder Multiphysics-Simulation
  • Virtuelles Benchmarking

Logistik

See

  • Simulation von Transportwegen hinsichtlich Kosten (z. B. Treibstoff, Liegekosten in den Häfen, Berechnungen ob Aufnahme von Fracht während fester Routen lohnt oder nicht)
  • Simulation von Verkehrsaufkommen auf den Wasserstraßen
  • Simulation und Berechnungen von Beladungsmöglichkeiten der Schiffe
  • Früherkennung potenzieller Störungen in Lieferketten
  • Tracking und Tracing von Gütern in der ganzen Transportkette (inkl. Vor- und Nachlauf), Übermittlung der Daten an Auftraggeber bzw. Bereitstellung über eine Webanwendung

Hafen

  • Simulation Hafenumschlag zur Optimierung von Ladezeiten und Fahrstrecken, Geofencing
  • Sammlung und Auswertung der Steuerdaten für Containerbrücken und weitere (Auftragsbearbeitung , Planung, Optimierung, Abrechnung)
  • Kommunikation mit Transportunternehmen, Zoll, Hafenbetrieben usw.

Luft, Straße, Bahn

  • Analyse und Simulation des Fahrgastaufkommens im ÖPNV, Analysen bspw. zum Einfluss des Wetters auf das Fahrgastaufkommen oder Überschreitungen der maximalen Fahrgastkapazität unter Berücksichtigung des eingesetzten Fahrzeugtyps


Lagerhaltung

  • Simulation, Kommunikation mit externen Systemen

IT-Dienstleister

  • Nutzung der Daten zur Personalisierung von Oberflächen und Angeboten
  • Darstellung von Angeboten zu den „richtigen Zeiten“ und „am richtigen Ort“.
  • Zugriffsmonitoring, um illegale Zugriffe zu verhindern (Fraud Detection).

Retail

  • 360° View auf Kunden (Aufträge, Verhalten auf der Webseite, Voraussage von Kundenverhalten, Steuerung von Empfehlungen und personalisierter Informationen)
  • Verknüpfung von Produkt und Kunde: sich ergänzende Produkte anbieten (die passenden Schuhe zur bestellten Hose)
  • Empfehlungen – was andere gekauft haben, könnte auch Ihnen gefallen … (Schwarmintelligenz)
  • Echtzeit-Sicht auf Produktinformationen (ist es in Filiale X vorrätig bzw. in welcher Filiale kann ich es anschauen)
  • Multi Channel: jeder Kanal wird bedient
  • Social Feedback: Einbezug von Social Media (Kaufentscheidung mit Hilfe von Freunden), Auswertung von Facebook und Twitter (z.B. Suche aller Tweets, die mein Unternehmen in den letzten beiden Tagen erwähnt haben)
  • Absatzprognose: Welche Artikel werden in Zukunft in welchen Mengen wo nachgefragt?
  • Korrelationen mit externen Einflussfaktoren – oder warum Regenschirme gekauft werden, wenn es regnet …
  • Verbindung von Laden und Onlineshop: Kann ich ein Produkt in einer Filiale vor Ort anschauen? Vernetzung aller Verkaufskanäle
  • Verbindung von PIM, Shop, Lagerhaltung, etc.

Energie

  • Überwachung von Zähler- und Zustandsdaten (u.a. Smart Metering)
  • Steuerung von Anlagen zur Energieerzeugung auf Basis der Bedarfsprognose – oder warum der Stromverbrauch steigt, wenn Deutschland Fußballweltmeister wird …
  • Steigerung des Umsatzes durch individuell erstellte Angebote
  • Voraussagen Stromverbrauch – nicht nur für die nächsten Jahre, sondern z.B. die nächsten Stunden, möglich mit Business Intelligence in Echtzeit
  • Handel mit Strom
  • Internet of Things: Regeln und Messen z.B. von Windkraftanlagen, „Predictive Maintenance“: vorausplanende Wartung und damit Senkung der Instandhaltungskosten

Banken

  • (Real-Time) BI-Themen: Berechnung und Auswertung von Kreditrisiken,    Betrugsversuche aufdecken und bekämpfen, Börsendaten erheben und auswerten
  • Online Banking:siehe Retail
  • Erhebung und Analyse von Marktdaten für das Management
  • Handelsdaten Repository
  • Verteilung von Referenzdaten über weltweite Niederlassungen

Versicherungen

  • (Real-Time) BI-Themen: Risiken berechnen und angemessen bewerten,    Betrugsversuche aufdecken und bekämpfen
  • Verbesserung des Kundenservice trotz Kostenreduktion
  • Schaffung neuer Produkte
  • Optimierung von Prozessen
  • Siehe Retail

Telekommunikation

  • Personalisierungsserver: Zusammenführung und Auswertung der Kundendaten aus allen Services mit heterogenen Daten
  • Betrugsversuche aufdecken und bekämpfen (Real-Time BI)
  • Bearbeitung der Massendaten bei der Telefonvermittlung
  • Onlineshop: siehe Retail
  • Optimierte Vertriebssteuerung durch Echtzeitanalysen

Healthcare

  • Auswertung von Daten aus unterschiedlichen Quellen, um Ärzten die Behandlung zu erleichtern, Kosten zu reduzieren und die Lebensqualität der Patienten zu erhöhen
  • Ableitung von Mustern aus Daten ähnlicher Patienten
  • Erkennen von falschen Diagnosen durch Vergleich von Behandlungsabläufen bei gleichen Krankheitsbildern
  • Verknüpfen von Datenquellen zum Vergleich von Angebotsdaten verschiedener Lieferanten von Arznei- und Hilfsmitteln
  • Auswertung von Gesundheitsparametern in Real-Time und damit höhere Therapiequalität und präzisere Behandlung

Automotive

  • Auswertung der Herstellungsdaten in Echtzeit, bessere Kontrolle und schnellere Reaktion auf Störungen

Individuelle Beratung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie für Ihr Unternehmen das Beste aus Big Data herausholen und welche Technologien sich dafür eignen.

Kontaktieren Sie uns. Gern stehen wir für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Kontaktformular

Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir zeigen Ihnen, wie Sie für Ihr Unternehmen das Beste aus Big Data herausholen und welche Technologien sich dafür eignen. Wenden Sie sich direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder nutzen Sie das Kontaktformular:

Marius Hensch

Marius Hensch

Client Relationship Developer