Enterprise Architecture Management

Enterprise Architecture Management (EAM) bietet eine Vielzahl von Hilfsmitteln, um die Unternehmensarchitektur strategisch und geschäftsorientiert aufzubauen und damit schnell und flexibel auf wachsende Marktanforderungen reagieren zu können.

EAM betrachtet Business, Information und Technologie (IT) übergreifend. Es führt Unternehmen durch die digitale Transformation und berücksichtigt dabei die Wünsche und Interessen der verschiedenen Stakeholder, den unternehmerischen Nutzen, die Unternehmensstrategie sowie die aktuelle und künftige IT-Landschaft.

Eine EAM-Analyse zum Thema Cloud zum Beispiel betrachtet nicht nur die Anforderungen eines einzelnen Projekts, sondern soll dafür sorgen, dass die gewählte Cloud-Strategie für alle Unternehmensbereiche eingesetzt werden kann, von Big Data Analytics, über Cloud Backup bis hin zu SaaS, und dass  alle Regeln des Datenschutzes eingehalten werden. So wird die Investition langfristig gesichert und die Last auf den einzelnen Projekten reduziert. Die Projekte können schneller umgesetzt werden, da sie auf die zentralen Leistungen des Enterprise Architecture Management zurückgreifen können.

Acando hilft Ihnen durch strategische Services, Ihre EAM-Initiativen zu definieren, aufzusetzen, und den Prozess zu etablieren. Wir bieten Ihnen Strukturen an, um zentrale Enterprise Architecture Management-Themen wie IT-Sicherheit und Compliance zu managen und konkrete Benefits für Ihre Projekte zu erreichen.

Benefits von Enterprise Architecture Management

  • Schafft einen ganzheitlichen, abstrakten Überblick über Ihre IT-Landschaft
  • Ermöglicht einen sicheren Umgang mit Komplexität und Veränderung
  • Beschreibt Ihr gesamtes Unternehmen kohärent und standardisiert
  • Stellt sicher, dass die IT-Investitionen zur Unternehmensstrategie passen

  • Schafft Transparenz über Abhängigkeiten
  • Visualisiert Auswirkungen von Geschäftsanforderungen auf IT
  • Etabliert eine einheitliche Sprache zwischen Stakeholdern durch passende Architektur-Modelle
  • Spart Kosten durch effizientere IT-Nutzung

Umfassender Überblick

Die Einführung von Enterprise Architecture Management beginnt in aller Regel mit der Dokumentation der existierenden IT-Landschaft. Dabei werden gleichzeitig erste Ansätze für Harmonisierung und Rationalisierung aufgenommen. Geeignete Blickwinkel für die Einführung von EAM sind die Business- und die Informationsarchitektur. Ergänzt wird mit Paketen zum Thema Governance, Risiken und Reifegrad-Analyse (von Methoden, Technologien, Organisationen, …). Mit relativ geringem Aufwand hilft Enterprise Architecture Management dabei, sich einen Überblick über Stakeholder, Daten, Prozesse und Abhängigkeiten zu verschaffen und zeigt dabei Lücken und verborgene Potenziale auf. Wissen und Erfahrung aus bewährten Enterprise Architecture Frameworks können für einen schnellen Start in EAM genutzt werden. Spezialisierte IT-Tools stehen ergänzend zur Verfügung.

Neue Anforderungen schnell umgesetzt

Digitale Strategie erschafft neue Geschäftsprozesse. Zum Beispiel ein Automobilbauer, der für Abläufe im Point of Sale digitale Technologien wie mobile Konfiguratoren und Tablets nutzt oder auf ein virtuelles Erlebnis mit VR/AR-Brillen setzt. Neben der geeigneten Software braucht er neue Prozesse zur Bereitstellung dieser Geräte, mit Auswirkungen und Abhängigkeiten zu Finanzen, Logistik und IT. Zur Umsetzung werden neue Partner auf den Plan treten, die in Zukunft für den Erfolg im Point of Sale entscheidend sind und damit als Teil einer digitalen Wertschöpfung mit betrachtet werden müssen.

Enterprise Architecture Management dient dazu, solche Abhängigkeiten zu identifizieren und zu bewerten. So lassen sich Scope, Auswirkungen und Risiken von Projekten besser abschätzen. Projekte werden dadurch einfach initiiert, schneller durchgeführt und erfolgreicher abgeschlossen. Entscheidungen im Rahmen der digitalen Strategie fallen rascher und qualifizierter. Operative Entscheidungen, wie Sie zum z.B. beim Einsatz von Microservices, Cloud, Containern, Continuous Delivery/DevOps oder Testautomatisierung zahlreich anstehen, werden auf Basis konkreter Business-Anforderungen getroffen.

Wenn Enterprise Architecture Management so aufgestellt und auf die Geschäftsbedürfnisse ausgerichtet wird, dient es nicht nur als Leitfaden, sondern beschleunigt auch die Umsetzung neuer Anforderungen. Ihr Unternehmen meistert den digitalen Wandel auf strategischer und operativer Ebene.

Unser Leistungsangebot

Unsere IT-Berater unterstützen Sie dabei, Enterprise Architecture Management in Ihrem Unternehmen zu entwickeln und geben Antworten auf zentrale Fragen Ihrer digitalen Strategie. 

Zu unserem Leistungsangebot