Virtual Weighing
Virtual Weighing Augmented-Reality-Technologie in der Produktion von Bremsbelägen

Digitaler Arbeitsplatz

Wie interaktive 3D-Projektion die Produktion von Bremsbelägen optimiert

Acando und unser Tochterunternehmen Brickmakers haben für TMD Friction Services einen Proof of Concept erstellt, bei dem ein Produktionsschritt zur Herstellung von Bremsbelägen digitalisiert wird. Dabei kommt interaktive 3D-Projektion mittels Augmented-Reality-Technologie zum Einsatz.

Proof of Concept – Innovation erlebbar machen

Für die weltweiten Führungskräfte von TMD auf der internen Global Operations Conference sollte Innovation im Unternehmen erlebbar gemacht werden. Für den Proof of Concept wurde der erste Prozessschritt bei der Produktion von Bremsbelägen gewählt: das Mischen und Wiegen der einzelnen Rohstoffe, denn die Kunst zur Herstellung exzellenter Bremsbeläge liegt im exakten Mix der Materialien.

Anforderungsworkshop und Storyboard

In einem Anforderungsworkshop tauschten die Berater von Acando und Brickmakers ihre Rolle mit den Mitarbeitern von TMD und packten fest mit an, um die Herausforderungen der „Mischer“ und den Ausgangsprozess vollumfänglich zu verstehen:

  • Start an einem Industrie-PC in der Mischerei
  • Materialien werden aus dem Lager geholt, wo ebenfalls ein PC den Fertigungsauftrag anzeigt
  • Identifizierung der Materialien per Handscanner

Im Proof of Concept sollte eine Lösung gefunden werden, die das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Geräten ergonomischer und effizienter macht. Die Arbeitsvorgänge sollten vereinfacht und beschleunigt werden und dabei die Informationen vor unbefugtem Zugriff geschützt bleiben.

Mit dem Ziel, den Produktionsmitarbeiter in seiner täglichen Arbeit bestmöglich zu unterstützen, präsentierte Acando ein Storyboard für eine Lösung für die Microsoft HoloLens. Die Augmented-Reality-Brille erlaubt es, durch ein Natural User Interface eine interaktive 3D-Projektion in der Umgebung darzustellen.

Virtual Weighing für die Microsoft HoloLens

Acando und Brickmakers entwickelten im nächsten Schritt die Anwendung „Virtual Weighing“. Dabei wurde der Prozess des Mischens und Abwiegens in der 3D-Entwicklungsumgebung Unity digitalisiert.

Das Ergebnis:

  • App, mit der über die HoloLens ein interaktives dreidimensionales Interface auf die verschiedenen Arbeitsbereiche projiziert wird
  • Mitarbeiter hat stets alle für den jeweiligen Schritt nötigen Informationen im Blick und seine Hände frei
  • Navigation über moderne Sprachsteuerung, Blickfokus und optische Gesten
  • Auswahl und eindeutige Identifizierung des richtigen Rohmaterials über integrierten Barcode-Scanner
  • Gefahr von Verwechslungen praktisch ausgeschlossen
  • Interaktive Waage zeigt an, welche Menge von welchem Material der Mischung hinzuzugeben sind
Mit der Lösung „Virtual Weighing“ haben Acando und Brickmakers unsere Erwartung voll getroffen: Die Informationen bleiben vor Unbefugten geschützt und gleichzeitig wird die Ergonomie und Beweglichkeit unserer Mitarbeiter maximal unterstützt. Die Zusammenarbeit war durch die offene Kommunikation und die agile und fokussierte Vorgehensweise sehr angenehm.
Richard Diez-Holz

Richard Diez-Holz

Head of Group Manufacturing IT

TMD Friction Services

Über TMD Friction

Bremslösungen sind das Geschäft der TMD Friction Services aus Leverkusen. Mit 14 Produktionsstandorten auf vier Kontinenten und 5.000 Mitarbeitern gehört die Tochter des japanischen Mischkonzerns Nisshinbo Holdings Inc. zu den Weltmarktführern im Bereich der Bremsbelagtechnologie.